Public Relations is to tell, Marketing is to sell

1807: erste schriftliche Verwendung des Begriffes „Public Relations“

Frankfurt am Main / Hamburg – Vor mehr als 200 Jahren soll, laut Überlieferung, der dritte Präsident Thomas Jefferson (1801-1809) den Begriff verwendet haben. Darauf weisen dier PR-Ausbilder des communication-college network hin. Laut der Library of Congress in Washington soll die erste, exakte, schriftliche Verwendung des Begriffes „Public Relations“ am 27.10.1807 geschehen sein: in einer Annual Message, first Draft. Quelle: John Woolley and Gerhard Peters, The American Presidency Project [online]. Santa Barbara, CA: University of California (hosted), Gerhard Peters (database). Available from World Wide Web.

Ergänzend seien hierbei zwei Zitate angeführt:

1) “Every government degenerates when trusted to the rulers of the people alone. The people themselves, therefore, are its only safe depositories. And to render even them safe, their minds must be improved to a certain degree.”

Und 2) “I know no safe depository of the ultimate powers of the society but the people themselves; and if we think them not enlightened enough to exercise their control with a wholesome discretion, the remedy is not to take it from them, but to inform their discretion by education.”

Thomas Jefferson (1743-1826) war einer der Führer der Unabhängigkeitsbewegung gegen Großbritannien und Verfasser der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung. Jefferson gehört zu den Hauptvertretern der amerikanischen „Aufklärung“. Als Diplomat und als Freund französischer und englischer Intellektueller hatte er unmittelbaren Kontakt zu den Aufklärern Europas. Jefferson führte mit Flugschriften bereits publizistische Wahlkämpfe.

Public Relations“ heißt wörtlich übersetzt „Beziehungen zur Öffentlichkeit“. Das deutsche „Gegenstück“ ist „Öffentlichkeitsarbeit“. 1937 tauchte der Begriff in einem Artikel von Carl Hundhausen erstmals in Deutschland auf. Zu dieser Zeit zeigten sich bekanntlich die schwärzesten Seiten der „Public Relations“ in Deutschland, die vom Reichsministerium für Volksaufklärung und Propaganda betrieben wurden.

Nach dem Zweiten Weltkrieg gründete der neue und wieder entstandene Deutsche Industrie- und Handelstag eine Presseabteilung. Albert Oeckl, Mitbegründer der Deutschen Public Relations Gesellschaft führte den Begriff „Öffentlichkeitsarbeit“1951 in Deutschland ein. <

Die Branche der Public Relations wächst zwar in Deutschland stetig, liegt aber vergleichsweise mit den USA noch sehr weit zurück. Laut Schätzungen sind in Deutschland derzeit bis zu 50.000 Menschen in der Öffentlichkeitsarbeit tätig.