Sprecher der Hamburger Sozialbehörde verunglimpft gleich mal alle Journalisten